vögel - Floridablog - Central Florida

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Abnabelung

Herausgegeben von Edith in Reisen · 8/1/2015 22:18:00
Tags: floridavögel
So ganz langsam versuche ich mich mental von Florida zu lösen. Das muss im Kopf geschehen. Aber ich kann hier einfach nicht weg! Heute ist ein kalter Tag, einer der wenigen, und das bedeutet, bei mir im Garten ist die Hölle los. Obwohl eigentlich das gleiche Futterangebot ist wie an den warmen Tagen, der gleiche Baum voller Samen ist da, der sonst sehr beliebt ist. Aber an kalten Tagen lieben die Vögel einfach mein Futter. An warmen kommen sie nicht. Was heute schon alles da war ist einfach unbeschreiblich. Zunächst einmal mein Grauhörnchen. Es hat sich wohnlich im Futterkörbchen eingerichtet und geht kaum noch weg. Wenn ich rauskomme erstarrt es, spielt tot, aber selbst wenn es wegrennt kommt es in ein paar Minuten sofort wieder zurück. Es futtert und futtert. Auch an warmen Tagen.
Dann der große Blauhäher, der wirklich nur kommt bei kaltem Wetter. Herr und Frau Kardinal kommen auch an warmen Tagen zum Samenbaum. Zunächst hatte ich die Dame als getrennte Spezies betrachtet, aber es ist auch ein Kardinal, die Frauen haben eine hellere Farbe. Auch mein Haarspecht war wieder da, die Rotschulterstärlinge kommen immer gerne. Aber der Clou war ein neuer, ziemlich großer und wunderschöner Vogel, aufgetreten als Pärchen, der Helmspecht. Das war das erste Mal, dass ich ihn überhaupt sehen konnte.

Alle Tiere aus meinem Garten könnt ihr auf meiner Website sehen.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü